Sei ein Teil des Teams

Wir brauchen Ihre Hilfe um das EPIDOGS Projekt verwirklichen zu können.

​In der ersten Stufe des Projekts erstellen wir eine internationale Datenbank für Epilepsiewarnhunde. Wir benötigen auch die Teilnahme von Besitzern deren Hunde keine Epilepsiewarnhunde sind, um die Unterschiede zwischen Epilepsiewarnhunden und Nichtwarnhunden erforschen zu können.

​Fall Sie einen Hund besitzen – egal ob es sich um einen Assistenzhund oder ein Haustier handelt – und Sie mit Epilepsie diagnostiziert worden sind, oder Sie ein Elternteil/gesetzlicher Vertreter eines Kindes oder einer Person mit einer Lernschwäche und einer Epilepsie sind, wären wir Ihnen sehr dankbar wenn Sie sich kurz Zeit nehmen könnten unseren Fragebogen auszufüllen.

​Bitte lesen Sie aufmerksam unsere Datenschutz- und Schweigepflichtsbestimmungen vor dem Ausfüllen des Fragebogens. Sie können unsere Einwilligungserklärung hier finden. Eine pdf-Version können Sie unter folgendem link herunterladen.

Fragebogen für Epilepsiepatienten älter als 18 Jahre

Fragebogen für Eltern von Kindern mit Epilepsie

Fragebogen für gesetzliche Vertreter von Epilepsiepatienten mit einer Lernschwäche

Eventuell benötigen wir in der Zukunft erneut Ihre Unterstützung. Bitte besuchen Sie unsere Homepage von Zeit und Zeit und vergessen Sie nicht uns auf Twitter oder Facebook zu folgen um mehr über den Verlauf unserer Forschung zu erfahren.

Vielen Dank!

© 2017 Ghent University

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon